Wenn man einen kann, soll man einen mitnehmen

Dies bedeutet, dass man besser einen Stich mitnimmt, als Karten und damit vielleicht Punkte abzuwerfen.  Der Spruch ist natürlich nicht immer richtig und angemessen, wird daher auch meist dann genutzt, wenn man sich unsicher ist, um den Stich irgendwie zu begründen. Vielleicht als Ausrede seinem Mitspieler Gegenüber zu sehen.

labyrinth, wenn man einen kann, soll man ihn nehmen
pixabay

Wer sagt das?

Der stechende in die Runde.

Hinweis: Wie immer beim Skat ist auch bei diesem Spruch Vorsicht geboten, er kann wie als Ablenkung, Bluff oder Taktik verwendet werden.

Wie kann man antworten

Mach das, vielleicht dein letzter Stich heute.

Varianten des Skatspruchs

  • Wenn man einen kann, soll man einen nehmen.
  • Wenn man kann, dann soll man
No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.