Wertermittlung

Geschrieben von am 28. August 2013

Sobald alle Karten ausgespielt sind, werden die Augen der Stiche gezählt. Der Alleinspieler darf den Wert der gedrückten Karten oder – wenn er ein Handspiel gemacht hat – hinzuzählen. Der Spielwert wird anschließend anhand der Art des Spiels und der Gewinnstufen ermittelt. Der Spielwert wird entweder dem Alleinspieler oder seinen Gegenspielern gutgeschrieben. Verliert der Alleinspieler, wird ihm außer in den beschriebenen Ausnahmefällen, die doppelte Anzahl an Minuspunkten gutgeschrieben.

Weitersagen