Die Sitzordnung

Geschrieben von am 26. August 2013

Die Sitzordnung einer Skatrunde wird durch das Los ermittelt. Zunächst werden die Karten gründlich gemischt, anschließen zieht jeder Mitspieler eine Karte aus dem Blatt. Derjenige, der die Karte mit dem höchsten Wert gezogen hat, darf sich zuerst einen Platz am Spieltisch aussuchen. Er ist auch derjenige, der als Erster mischt und das Blatt austeilt. Anschließend wählen die anderen Mitspieler nach der Reihenfolge der gezogenen Kartenwerte ihren Platz aus. Bei gleichwertigen Karten entscheidet die Farbe. Das bedeutet: Ziehen zwei Spieler beispielsweise eine Acht, gilt die Reihenfolge Kreuz, Pik, Herz und Karo.

 

Weitersagen